Entspannen kann so bequem sein…

Stell dir vor, du kommst von der Arbeit oder aus der Schule nach Hause, und willst einfach nur noch eine Runde entspannen. Das passiert wahrscheinlich ziemlich häufig, oder? Und egal, was du zur Entspannung gerne tust: In einem Hängestuhl ist es wahrscheinlich am bequemsten!

Die besten Hängestühle

Du hast keine Lust hier viel Text zu lesen und lange zu recherchieren? Hier findest du eine kurze Übersicht über die drei Hängestühle, die ich für verschiedene Ansprüche zum Kauf empfehlen würde:

 Amazonas Brasil GiganteLa Siesta LoungerKronenburg XL

Amazonas Brasil Gigante Hängesessel
Preis Leistungs Banner

La Siesta Lounger Hängesessel
Topmodell Banner

Kronenburg XL Hängesessel
Low Budget Banner
Bewertung:4.7 von 5 Sternen (4.7 Sterne)4.8 von 5 Sternen (4.8 Sterne)4.5 von 5 Sternen (4.5 Sterne)
Größe:200 x 140 cm210 x 135 cm185 x 125 cm
Belastbarkeit:200 kg160 kg150 kg
Stabbreite:140 cm140 cm100 cm
Preis ab:88,23 Euro129,90 Euro30,90 Euro
Shop:Bei Amazon ansehen*Bei Amazon ansehen*Bei Amazon ansehen*

Die unterschiedlichen Hängestuhl-Arten

Was ist eigentlich ein Hängestuhl? Ein Hängestuhl ist ein Sitzmöbelstück, dass in seiner ursprünglichen Variante aus einem großen Baumwolltuch mit Kordeln an den Enden besteht, welches von einem sogenannten Spreizstab aufgespannt wird. Ein Hängestuhl wird dabei im Gegensatz zur Hängematte an nur einem einzelnen Punkt befestigt. Um die Drehbarkeit des Hängestuhls möglich zu machen, wird oft noch ein Drehwirbel integriert.

Komponenten eines Hängestuhls

Hängestühle werden je nach Anbieter auch als Hängesessel, Hängesitz, Hängeschaukel oder auch Schwebesessel bezeichnet. Hier darfst du dich nicht verwirren lassen, denn die Begriffe meinen im Prinzip alle das Gleiche. Allerdings gibt es dennoch viele verschiedene Hängestuhl-Arten, die sich vor allem durch die verwendeten Materialien unterscheiden:

  • Hängestühle aus Stoff
    • Baumwollstoff
    • wetterfestes Stoff-Gemisch
  • Hängeschaukeln aus Holz
  • Hängestühle aus Rattan

Hier noch ein kurzer Geschichtsausflug: Der ursprüngliche Hängestuhl ist wahrscheinlich in Europa entstanden oder zumindest weiterentwickelt worden. Er entstand als Abwandlung der klassischen Tuchhängematte, die schon vor etwa 1000 Jahren von den Maya in Südamerika genutzt wurde. Die Hängematte kam im 15. Jahrhundert mit Christopher Columbus nach Europa.

Der richtige Hängestuhl für dich

Du hast dich auf die Suche nach einem Hängestuhl gemacht und bist hier gelandet – der erste Schritt ist damit schonmal getan. Jetzt möchte ich dir helfen, deinen eigenen perfekten Hängestuhl zu finden.

Denn wie oben schon beschrieben: Hängestuhl ist nicht gleich Hängestuhl. Es gibt zu viele verschiedene Hängestuhl-Arten, um mit einem Modell jeden Suchenden zufrieden zu stellen. Außerdem macht natürlich die Größe einen entscheidenden Unterschied.

Am beliebtesten ist nach wie vor der klassische Hängesessel aus Stoff für Erwachsene, weshalb der Fokus vorerst darauf gelegt werden soll. Wenn du dich lieber nach einem etwas spezielleren Hängestuhl (z.B. aus einem anderen Material) umsehen willst, dann lies am besten hier weiter:

Im Folgenden erkläre ich dir, worauf du beim Kauf eines Hängesessels aus Stoff für dich unbedingt achten solltest, und welche Begeisterungsanforderungen er erfüllen sollte.

Die richtige Tuchgröße

Die richtige Größe für den Hängestuhl: Körpergröße plus mindestens 10 cm
Die richtige Größe für deinen Hängestuhl

Besonders wichtig bei einem Hängestuhl ist natürlich die Größe des aufgespannten Baumwolltuches. Davon hängt ab, ob du dich bequem in den Hängesessel hineinlegen, oder nur  -setzen kannst.

Ich selbst bin ein großer Fan davon, mich im Hängesessel auch mal hinlegen zu können. Das ist bei meiner Körpergröße von 2,02m zwar nicht so einfach, mit dem richtigen Hängestuhl aber möglich.

Die Grundregel lautet hier: Wenn du dich in den Hängestuhl hineinlegen willst, sollte die lange Kante des Hängestuhls mindestens 10 cm länger sein, als du groß bist.

Die passende Länge des Spreizstabes

Spreizstab eines Hängestuhls
Die richtige Länge für den Spreizstab

Das größte Tuch in deinem Hängesessel macht nur dann Sinn, wenn es vom Spreizstab ausreichend weit aufgespannt wird. Wenn der Spreizstab nicht lang genug ist, wirst du seitlich eingeengt und hast wenig Bewegungsfreiheit im Hängestuhl. Das ist vieleicht im ersten Moment nicht schlimm, auf Dauer nervt es aber ganz schön…

Um das zu verhindern, sollte dein Spreizstab eine gewisse Mindestlänge aufweisen. Je mehr Platz du benötigst (oder gerne hättest), desto länger sollte der Stab sein.

Ein Hängestuhl für Erwachsene ist normalerweise mit Spreizstäben zwischen 100 und 140 cm verfügbar. Bei einem Hängestuhl für Kinder misst er üblicherweise nur 70 cm, wobei ich hier (je nach Alter, bzw Größe) auch Längen bis 110 cm empfehlen würde.

So kannst du deinen Hängestuhl befestigen

Du hast deinen perfekten Hängestuhl schon gefunden? Sehr gut! Jetzt geht es ans Befestigen:

Gegenüber einer Hängematte hat ein Hängestuhl wie schon gesagt den großen Vorteil, dass er nur an einem einzelnen Punkt befestigt werden muss. Dadurch lässt sich ein Hängestuhl auch in kleinere Räumen nutzen, in denen für eine Hängematte einfach kein Platz ist.

Ich erkläre dir in diesem Abschnitt, wo und vor allem wie du deinen Hängestuhl befestigen kannst – und zwar so, dass du lange Freude an ihm hast.

Für die Befestigung deines Hängesitzes hast du die folgenden Möglichkeiten:

  • an der Zimmerdecke
  • an einem Balken
  • am Ast eines Baumes
  • an einem Hängesesselgestell

Das sind die typischen Orte zum Hängesessel befestigen, aber jeder einzelne hat seine Tücken. Denn Zimmerdecke ist nicht gleich Zimmerdecke, nicht jeder Balken hält gleich viel Gewicht aus und nicht jeder Ast ist gleich dick. Trotzdem will ich dir im folgenden die wichtigsten Tipps zum Hängesessel aufhängen mit auf den Weg geben.

Befestigung an der Zimmerdecke

Die Befestigung des Hängestuhls an der Decke eines Zimmers ist grundsätzlich mithilfe verschiedener Aufhängungen möglich. Für welche der verfügbaren Befestigungen du dich entscheiden solltest (und ob das Befestigen überhaupt gelingt), hängt dabei aber maßgeblich vom Material der Zimmerdecke ab.

Abhängig vom Baujahr des Gebäudes und sonstigen Faktoren, gibt es viele unterschiedliche Materialien, die beim Bau oder bei der Verkleidung einer Decke vewendet worden sein können. Und natürlich sind manche Materialien dabei deutlich stabiler und somit besser geeignet als andere.

Das Aufhängen von Hängestühlen ist bei den folgenden Decken im Allgemeinen kein Problem:

  • Betondecke (auch Stahlbeton oder Spannbeton)
  • Holzbalkendecke

Schwierig wird die Befestigung bei diesen Deckenvarianten:

  • verkleidete Decken (z.B. mit Gipskarton o.Ä.)
  • abgehangene Decken

Betondecken und offene Holzbalkendecken eignen sich am besten für die Befestigung eines Hängesessels. Während Betondecken in modernen Häusern an jeder beliebigen Stelle das Gewicht eines Hängestuhls tragen, ist man bei Holzbalkendecken auf die tragenden Holzbalken für die Befestigung beschränkt.

Abgehangene und verkleidete Decken eignen sich nicht so gut zur Befestigung, da die dort verwendeten Materialien (Holzpaneelen, Gipskarton, etc.) nicht in der Lage sind, das Gewicht zu tragen.

Eine verkleidete Decke ist hier allerdings nur dann ein Problem, wenn du nicht herausfinden kannst, wo unterhalb der Verkleidung die tragenden Elemente (z.B. tragende Balken) liegen. Wenn du mit Hilfe alter Baupläne, Probebohrungen oder mit entsprechenden Geräten (Multidetektoren für Stromleitungen, Metall und Holz) die Balken findest, steht der Befestigung deines Hängestuhls fast nichts mehr im Wege.

Ist deine Decke abgehangen, oder du kannst keine tragenden Balken ausmachen, muss ich dich leider enttäuschen: Die Befestigung deines Hängesessels ist hier kaum auf sichere Art und Weise möglich. In dem Fall bietet sich die Anschaffung eines Hängesesselgestells an.

Deine Zimmerdecke ist geeignet? Prima! Denn jetzt komme ich zu den Aufhängungen, die von verschiedenen Herstellern wie La Siesta, Hobea-Germany oder auch Amazonas verkauft werden.

Die folgenden Aufhängungen zählen zu den beliebtesten am Markt:

La Siesta Universal Rope

La Siesta Universal Rope

  • Belastung wird gleichmäßig auf drei Schrauben verteilt – somit gut auch für porösere Decken geeignet
  • 100% Made in Germany
  • geeignet für Holz- und Betondecken
  • Hängesessel blitzschnell auf- und abhängen
  • dank EasyAdjust Smarthook schnell und einfach höhenverstellbar
  • Belastbarkeit bis 160 kg (laut Hersteller)

Bei Amazon ansehen*

Hobea-Germany Befestigung

Hobea-Germany Hängesessel Befestigung

  • hochwertiger Ringhaken + Dübel von Würth
  • inklusive Seil, Karabiner und Spezialfeder
  • geeignet für Holz- und Betondecken
  • Achtung: 14er Bohrer für Befestigung in Betondecke notwendig
  • die Feder ist belastbar bis 120 kg, die anderen Komponenten tragen deutlich mehr

Bei Amazon ansehen*

Amazonas Power Hook

Amazonas Powerhook Befestigung

  • eingebautes Kugellager, so dass der Hängesessel frei drehen kann
  • Belastbarkeit bis 200 kg (laut Hersteller)
  • Mitgelieferte Schrauben nur für Betondecken geeignet, Holzschrauben müssen extra gekauft werden
  • Verländerungskette inklusive

Bei Amazon ansehen*

Befestigung am Balken oder am Ast eines Baumes

Ganz ohne Bohren und sonstigen Werkzeugeinsatz kannst du deinen neuen Hängestuhl auch an einem freischwebenden Balken oder am Ast eines Baums aufhängen. Freischwebende Balken sind leider relativ selten in modernen Häusern zu finden, aber wenn du einen Garten besitzt und einen ausreichend großen Baum hast, hast du vielleicht Glück und findet einen tragfähigen Ast – nirgends entspannt es sich schöner!

Profi-Tipp: Wer die Tragfähigkeit eines Astes erhöhen will, kann entweder zu einer Scherenstütze greifen, oder das Gewicht des Hängesitzes mit mehreren Seilen auf mehrere Äste verteilen.

Alles was du jetzt noch zum Aufhängen benötigst, ist ein passendes Seil und die richtige Technik um die Schlinge zu knoten. Wenn du kein Seil hast, oder es gerne etwas komfortabler hättest, kannst du dir auch die Tree Rope von La Siesta ansehen:

La Siesta Tree Rope

La Siesta Tree Rope

  • Zur Befestigung von Hängestühlen an Ästen oder Balken
  • 100% Made in Germany
  • Hängesessel blitzschnell auf- und abhängen
  • dank EasyAdjust Smarthook schnell und einfach höhenverstellbar
  • Materialien: Glasfaserverstärktes Polyamid (Haken), Thermofixiertes Polyester (Seil)
  • Belastbarkeit bis 160 kg (laut Hersteller)

Bei Amazon ansehen*

Hast du das passende Seil, fehlt nur noch die richtige Schlinge um es zu befestigen. Im folgenden Bild zeige ich dir, wie du eine sehr einfache, aber feste Schlinge knoten kannst. Diese Schlinge kannst du dann z.B. im Smarthook der Tree Rope von La Siesta einhängen.

Anleitung Schlinge binden

Hängestuhl an Balken befestigenWenn du den Smarthook von La Siesta nicht einsetzt, kannst du einfach das andere Ende des Seils durch die Schlinge hindurchziehen, und deinen Hängestuhl damit z.B. an einem freischwebenden Balken oder Ast befestigen.

Die andere Seite des Seiles kannst du am Hängestuhl selber verknoten. Dazu würde ich dir einen einfachen Achterknoten empfehlen, wie er auch im Klettersport benutzt wird.

Diese Art der Befestigung ist zwar sehr einfach, aber im Normalfall vollkommen außreichend. Du solltest natürlich auf ein ausreichend reißfestes Seil wert legen, um den Hängestuhl zu befestigen.

Hängestuhl mit Gestell

Wer du nicht an einen festen Ort gebunden sein willst, greifst du am besten zu einem Hängestuhl mit Gestell. Hängestühle mit Gestell lassen sich entweder als fertiges Set kaufen oder einzeln aus einem Hängestuhl und einem Gestell zusammenstellen.

Vorteile eines Komplettsets:

  • günstiger Anschaffungspreis
  • weniger Aufwand bei der Bestellung

Nachteile eines Komplettsets:

  • meistens (deutlich) schlechtere Qualität
  • oft nur No-Name Produkte aus Fernost
  • meist kein schönes Design

Die Entscheidung, ob du dir ein Komplettset kaufst, oder lieber Hängestuhl und Gestell nach Wunsch zusammenstellst ist vor allem eine Preisfrage. Günstige Hängestühle mit Gestell im Set gibt es bei Amazon ab etwa 70,- Euro zu kaufen, während man bei den Markenanbietern deutlich mehr investieren muss.

Wenn du bereit bist, in bessere Qualität etwas mehr Geld zu investieren, bist du besser dran, wenn du dir einen Hängesessel und ein Gestell einzeln kaufst und dir alles selber zusammenstellst. Nur so kannst du sichergehen, dass du einen Hängestuhl kaufst, der die richtige Größe hat und außerdem ein Hängestuhlgestell haben wirst, dass genug Gewicht tragen kann und zudem vielleicht noch schick aussieht.

Das richtige Hängestuhlgestell

Du suchst ein passendes Hängestuhlgestell, dass schick aussieht und zudem auch qualitativ hochwertig ist? Kein Problem! Wenn du jetzt allerdings auch gerne hättest, dass es kaum etwas kosten darf, muss ich dich leider enttäuschen – denn hochwertige Hängestuhlgestelle sind nicht ganz billig. Aber erstmal zum Wesentlichen…

Hängestuhlgestelle sind in zwei verschiedenen Materialien verfügbar:

  • Hängestuhlgestelle aus Metall
  • Hängestuhlgestelle aus Holz

Für welches Material du dich entscheidest hängt zum einen vom Aufstellungsort ab (drinnen oder draußen) und zum anderen vor allem von deinen Design-Vorlieben.

Der große Vorteil an Gestellen ist, dass du beim Aufstellungsort deines Hängesessels viel flexibler bist. Besonders im Garten ist das natürlich praktisch – so hast du immer einen Sonnenplatz für deinen Hängestuhl.

Auch im Haus kann die Anschaffung eines Hängestuhlgestells sinnvoll sein, sei es ebenfalls um flexibel zu sein, oder aber weil eure Decke für eine normale Befestigung nicht geeignet ist. Ein weiterer Grund sind strenge Vermieter, die bauliche Veränderungen am Haus nicht dulden. Auch wenn die Anbringung einer Halterung für den Hängestuhl eigentlich keine bauliche Veränderung ist, spart man sich mit einem Hängestuhlgestell unter Umständen viel Ärger.

Vorteil von Hängestuhlgestellen:

  • flexibel im Aufstellungsort
  • halten einen Hängesessel, wenn es die Decke nicht tut
  • keine Bohrarbeiten nötig

Nachteile von Hängestuhlgestellen:

  • Anschaffung eher teuer
  • nehmen viel Platz weg

Das beste Material für ein Hängestuhlgestell

Du hast beim Hängestuhlgestell die Wahl zwischen den Materialien Holz und Metall. Bei den Metallgestellen kann man noch unterscheiden in billigere, lackierte Stahlgestelle und teure Edelstahlgestelle.

Hängestuhlgestell aus Metall

Metallgestelle für Hängestühle eignen sich perfekt für den Einsatz am Balkon oder im Haus. Hängestuhlgestelle aus Metall sind etwas filigraner aufgebaut und oft auch einige Kilo leichter als die Alternativen aus massivem Holz.

Durch den kleineren Platzbedarf bieten sich Metallgestelle in der Wohnung und bei beengten Platzverhältnissen (Balkon, Terrasse) an. Da die meisten Gestelle zumindest wetterfest beschichtet sind, ist auch ein wenig Regen und Feuchtigkeit im Außeneinsatz kein Problem. Da die Rohrkonstruktionen von beschichteten Gestellen allerdings nur außen beschichtet sind, solltest du ein Metallgestell (außer eines aus Edelstahl) nicht dauerhaft im Regen stehen lassen. Das Wasser könnte durch kleinere Öffnungen eindringen und für Rost im inneren sorgen.

Metallgestelle sind außerdem die deutlich günstigeren Gestelle. Wenn du also ein Gestell für den schmalen Geldbeutel suchst, ist ein Metallgestell das Mittel der Wahl.

Damit du eine kleine Übersicht über die besten Hängesesselgestelle aus Metall bekommst, habe ich hier für dich einige der beliebtesten zusammengestellt.

Hier die besten Hängestuhlgestelle aus Metall:

 Amazonas Luna RockstoneChico Omega EdelstahlgestellHängestuhlgestell
Bild:
Amazonas Luna Rockstone
Hängesesselgestell Preis/Leistungs Sieger

Chico Omega Hängestuhlgestell
Hängesesselgestell Testsieger

Hängestuhlgestell No-Name
Günstigstes Hängestuhlgestell
Bewertung:4.3 von 5 Sternen
(4.3 Sterne bei 34 Bewertungen)

(0 Sterne bei 0 Bewertungen)
4.7 von 5 Sternen
(4.7 Sterne bei 34 Bewertungen)
Größe:120 x 145 x 200-240 cm130 x 130 x 240 cm110 x 110 x 215 cm
Belastbarkeit:120 kg150 kg120 kg
Sonstiges:HöhenverstellbarAus 100% EdelstahlNo-Name-Anbieter
Shop:Bei Amazon ansehen*Bei Amazon ansehen*Bei Amazon ansehen*

Hängestuhlgestell aus Holz

Holzgestelle sind die perfekten Alternativen für den Garten, wenn es wetterfest, stabil und vor allem auch schön sein soll.

Die meisten Holzgestelle bestehen aus imprägniertem Fichtenholz, was sie besonders wetterfest und langlebig macht. Allerdings werden die Modelle aus Holz dadurch auch relativ groß und mächtig, weshalb sie für den Einsatz im Innenraum, besonders in kleineren Räumen, nur bedingt geeignet sind.

Holzgestelle sind etwas teurer als Metallgestelle. Man muss meist über 200,- Euro für die Gestelle auf den Tisch legen. Dafür sind die Gestelle dann auch deutlich ansehnlicher als Metallgestelle – so ein Holzgestell sieht je nach Aufstellungsort nach einem echten Designobjekt aus.

Auch bei den Holzgestellen habe ich für dich eine kleine Übersicht über die besten und günstigsten Modelle auf dem Markt erstellt.

Hier die besten Hängestuhlgestelle aus Holz:

 La Siesta VelaChico LunaAmazonas Atlas
Bild:
Amazonas Luna Rockstone
Hängesesselgestell Preis/Leistungs Sieger

Chico Omega Hängestuhlgestell
Hängesesselgestell Testsieger

Hängestuhlgestell No-Name
Günstigstes Hängestuhlgestell
Bewertung:
(0 Sterne bei 0 Bewertungen)

(0 Sterne bei 0 Bewertungen)
4.5 von 5 Sternen
(4.5 Sterne bei 6 Bewertungen)
Größe:140 x 150 x 234 cm110 x 125 x 240 cm147 x 139 x 234 cm
Belastbarkeit:160 kg150 kg160 kg
Sonstiges:aus skandinavischer Fichteaus Eschenholz
Made in Österrreich
aus Fichtenholz
Shop:Bei Amazon ansehen*Bei Amazon ansehen*Bei Amazon ansehen*

Ein Hängestuhl für den Garten

So bequem ein Hängestuhl in der Wohnung auch ist, am schönsten ist es natürlich, wenn du dich im Sommer im eigenen Garten im Hängesessel niederlassen kannst.

Hängesessel haben genau wie Hängematten und Sonnenliegen bei heißem Wetter den tollen Vorteil, dass sie von allen Seiten von Luft „umspült“ werden. Somit schwitzt man in Hängestühlen und Hängematten nicht so leicht wie auf vielen andern Sitzmöbeln.

Das wussten übrigens schon die alten Maya, denen die Erfindung der Hängematte nachgesagt wird, die sie in den heißen Regionen Südamerikas als Schlafort nutzten. Bis heute schlafen in Südamerika übrigens viele Leite regelmäßig in Hängematten, weil sie die luftige Schlafposition schätzen – aber genug des geschichtlichen Exkurses.

Im Prinzip kannst du natürlich jeden Hängestuhl auch im Garten benutzen, aber es gibt einige Modelle, die speziell für den Outdoor-Einsatz gedacht sind. Der Stoff eines Baumwoll-Hängestuhls leidet schon nach kurzer Zeit sehr unter dem Einfluss von Regen und Sonne. Er verliert seine Farbe, bleicht aus, wird schließlich brüchig und geht auf Dauer kaputt.

Deshalb gibt es einige Arten von Hängesitzen, die speziell für den Garten geeignet sind:

    • Hängestühle aus wetterfestem Stoff
    • Hängeschaukeln aus Holz
    • Hängestühle aus Rattan

Wetterfester Hängestuhl aus Stoff

Sehr ähnlich zu den klassischen Hängestühlen aus Baumwolle, haben einige Hersteller Hängestühle entwickelt, die aus wetterfestem Stoff bestehen. Besonders bekannt und geeignet für den Einsatz im Garten sind hier die folgenden Stoffe:

  • HamacTex® von La Siesta
  • EllTex® von Amazonas

Bei HamacTex® und EllTex® handelt es sich um speziell entwickelte und patentierte Stoffe, die aus einer Mischung aus Polyester und Baumwolle bestehen. Diese Stoffe wurden entwickelt, um so bequem wie Baumwolle , aber so wetterfest wie Polyesterfasern zu sein.

Ein Hängestuhl aus HamacTex® oder EllTex® wäre also die erste Wahl, wenn du das klassische Feeling eines Hängestuhles aus Stoff auch im Garten nutzen möchtest – nur eben wetterfest.

Pflege von wetterfesten Hängestühlen

Auch für Hängesessel aus wetterfesten Stoff gillt jedoch: Häng den Hängestuhl bei starken Regen und vor allem über den Winter lieber ins trockene, denn irgendwann bezwingt das Wetter auch den widerstandsfähigsten Stoff…

Hängestuhl aus Holz

Wenn es für dich etwas mehr Design sein darf, dann kommen Hängestühle, bzw. Hängeschaukeln aus Holz in Frage. Diese speziellen Hängestühle haben mit ihren Verwandten aus Stoff wenig zu tun und ähneln schon eher einer Art Hollywoodschaukel – nur das sie eben nicht zwingend ein Gestell benötigen, da sie an einem einzelnen Punkt befestigt werden.

Die beliebtesten und besten Hängestühle aus Holz stammen von Amazonas. Amazonas hat vor einigen Jahren mit einigem Erfolg die Modelle Amazonas Globo und Amazonas Globo Royal auf den Markt gebracht.

Ein Hängestuhl aus Holz ist eine etwas teurere Anschaffung, aber dafür bekommst du einen tollen Rückzugsort in schickem Design an dem du wahrscheinlich lange Freude haben wirst.

Amazonas Globo Hängestuhl

Amazonas Globo

  • Edler Design-Hängestuhl aus Holz
  • Material: wetterfest behandelte Fichte
  • Erhältlich in drei verschiedenen Farben
  • Weich gepolstere Kissen (abnehmbar)
  • Maße ca. 121 x 118 x 69 cm
  • Aufhängehöhe: mindestens 175 cm
  • Belastbarkeit bis 120 kg (laut Hersteller)

Bei Amazon ansehen*

Der Globo von Amazonas ist ein äußerst edler Hängestuhl aus wetterfestem Fichtenholz für eine Person, der bis 120 kg belastbar ist. Für zwei Personen ist der normale Globo allerdings zu klein. Hier kommt dann der Globo Royal ins Spiel:

Amazonas Globo Royal Hängesofa

Amazonas Globo Royal

  • Edles Design-Hängesofa aus Fichtenholz
  • Material: wetterfest behandelte Fichte
  • Erhältlich in drei verschiedenen Farben
  • Weich gepolstere Kissen (abnehmbar)
  • Maße ca. 176 x 118 x 72 cm
  • Aufhängehöhe: mindestens 175 cm
  • Belastbarkeit bis 200 kg (laut Hersteller)

Bei Amazon ansehen*

Der Globo Royal ist ein sehr luxoriöser Hängestuhl (oder eher Hängesofa) und hat im Gegensatz zu seinem kleinen Bruder zwei Aufhängepunkte. Er gleicht demnach schon eher einer Hollywoodschaukel, nur eben schöner und mit equisitem Design. Der Globo Royal eignet sich für bis zu zwei Personen bis insgesamt 200 kg Gewicht.

Pflege von Hängestühlen aus Holz

Wenn du dir einen Hängestuhl aus Holz für den Garten anschaffen willst, solltest du an eine regelmäßige Pflege des Materials denken, damit du möglichst lange von dem Hängestuhl hast.

Die Hängestühle bestehen zwar in der Regel aus wetterfest imprägniertem Fichtenholz, aber ewig hält eine solche Imprägnierung leider nicht. Sie kann bei regelmäßigem Kontakt mit Regen einfach irgendwann herauswaschen.

Du solltest das Holz also entsprechend einmal im Jahr oder wenigstens alls zwei Jahre mit einer geeigneten Lasur behandeln, um es weiterhin wetterfest zu halten. Ob du dabei eine farblose Lasur verwendest, oder deinem Hängestuhl einen neuen Look verpasst, liegt ganz bei dir. Passende Lasuren findest du zum Beispiel im Baumarkt.

Hängestuhl aus Rattan

Ein Hängestuhl aus Rattan, Polyrattan oder Korb ist perfekt für den Einsatz auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Echtes Rattan, welches auch als Peddingrohr bezeichnet wird, wird aus den Stämmen der Rattanpalme gefertigt und kann unter dem Einfluss von heißem Dampf relativ flexibel und stabil geflochten werden.

Die meisten (nicht alle) Hängestühle aus Korbgeflechten bestehen heutzutage allerdings nicht mehr aus echtem Rattan, sondern aus sogenanntem Polyrattan. Polyrattan ist ein allgemeiner Überbegriff für alle Arten von Rattan-Immitaten aus Kunststoffen.

Polyrattan hat gegenüber der natürlichen Variante den großen Vorteil, dass es deutlich wetterfester ist. Die Kunststoffgeflechte der modernen Hängestühle halten Wind und wetter quasi unbegrenzt stand. Lediglich die Polsterungen der Hängestühle und eventuelle Metallteile sind anfällig für Witterungseinflüsse bzw. Rost.

Die Auswahl an Hängestühlen aus diesen Korbgeflechten ist sehr groß und dementsprechend gibt es viele perfekt durchdesignten Modelle. Hängestühle aus Rattan eignen sich daher vor allem für alle enstpannungssuchenden Menschen, denen die Optik des Hängestuhls besonders wichtig ist. Mit einem Hängestuhl aus Rattan im eigenen Garten (oder natürlich auch in der Wohnung) kannst du stilvoll und bequem entspannen.

Oft wird ein Hängestuhl aus Rattan praktischerweise direkt mit einem passenden Gestell geliefert. So musst du dir um die Anschaffung eines Hängestuhlgestells keine Sorgen mehr machen und bist außerdem auch flexibel im Aufstellungsort.

Pflege von Hängestühlen aus Rattan

Im Indoorbereich sind Hängestühle aus Rattan absolut pflegefrei. Lediglich bei eventuellen Flecken auf dem Polster könntest du aktiv werden.

Im Außenbereich, also auf der Terasse, am Balkon oder im Garten, solltest du darauf achten, den Hängestuhl nicht zu starken Witterungen auszusetzen. Wenn der Hängestuhl aus echtem (pflanzlichen) Rattan ist, darf er überhaupt keinem Regen ausgesetzt werden und eignet sich eigentlich nur für den Innenbereich.

Aber auch ein Hängestuhl aus Polyrattan sollte bei starken Witterungen abgedeckt oder untergestellt werden. Der Kunststoff ist zwar nahezu unverwüstlich, aber Metallteile im Geflecht oder am Gestell können je nach Qualität Rost ansetzen, was unschöne Flecken auf eurer Terasse zur Folge haben könnte.

Ein Hängestuhl für Kinder

Wenn es um Hängestühle und Hängeschaukeln geht, zeigen vor allem Kinder eine riesige Begeisterung für die dynamische Art des Sitzens. Im Hängestuhl kann man schließlich zappeln, klettern und schaukeln – also all das, wofür man am Küchenstuhl immer Ärger bekommt… 😉

Ein Hängestuhl im Kinderzimmer ist aber neben einem Spielgerät auch ein toller Rückzugsort, in dem Kinder lesen und träumen können.

Hängehöhle für Kinder

Neben den normalen Hängestühlen für Kinder gibt es außerdem die etwas spezielleren Hängehöhlen, die rund herum von Stoff umschlossen sind und sich somit besonders als persönlicher Rückzugsort für euer Kind eignen:

Worauf man beim Hängestuhl für Kinder achten sollte

Du solltest beim Kauf eines Hängestuhls für Kinder auf ein paar Dinge achten:

  • Stoffqualität: Hergestellt und gefärbt ohne giftige Zusatzstoffe
  • Größe des Hängesessels: Nicht zu klein, nicht zu groß
  • Befestigung über weichem Untergrund

Die Stoffqualität

Wenn du beim Kauf des Kinder-Hängestuhls darauf achtest, dass du einen Hängestuhl einer hochwertigen Marke wie La Siesta, Hobea-Germany oder Amazonas kaufst, dann brauchst du dir um giftige Stoffe in der Baumwolle keine Sorgen machen. Diese Marken-Anbieter legen großen Wert auf Schadstofffreihheit ihrer Produkte und prüfen diese regelmäßig darauf.

La Siesta bietet zudem Hängematten, Hängesessel und Hängehöhlen aus eigens angebauter Bio-Baumwolle mit GOTS Zertifizierung an – da bekommst du dann das Nonplusultra an Qualität für dein Kind:

Die richtige Größe

Du solltest den Hängestuhl für euer Kind in der richtigen Größe wählen. Aus einem zu kleinen Hängestuhl ist euer Kind schnell rausgewachsen, während es sich in einem großen Modell für Erwachsene dagegen verloren fühlen kann. Ab einem gewissen Alter lohnt sich die Anschaffung eines Kinder-Hängesessels dann nicht mehr – die Grenze würde ich im Alter von etwa 8 Jahren (je nach Größe deines Kindes) ziehen:

  • Von 3 bis 8 Jahren: Extra Hängestuhl für Kinder
  • Ab 8 Jahren: Kleiner Hängestuhl für Erwachsene

Die meisten typischen Kinder-Hängestühle eigenen sich im Alter von 3 bis 8 Jahren, danach kann ein Kind schon einen eher kleinen Hängestuhl für Erwachsene nutzen, z.B. in der Größe eines La Siesta Basic, Hobea L oder auch eines Amazonas Relax oder Brasil.

Kinder unter 3 Jahren sollten noch keinen eigenen Hängestuhl haben, da hier die Gefahr, dass sie heraus fallen, relativ groß ist. Für Kinder bis 3 Jahre eignen sich dafür Babyhängematten, die schon ab der Geburt verwendet werden können.

Weitere Infos über Hängestühle und Hängematten

Du hast auf dieser Seite nicht alle gefunden, was du gesucht hast? Weitere Infos, echte Testberichte und Ratgeber rund ums Thema Hängestühle findest du auf www.haengesessel-abc.de

Du willst dich über Hängematten informieren? Dann schau doch mal auf www.haengematten-abc.de vorbei!